Gelesen: Schätze der Erde

Cover Schätze der WeltAutorin: Susanne Riha

Gebundene Ausgabe: 48 Seiten

Verlag: Tyrolia

Auflage: 1 (1. Oktober 2015)

ISBN-13: 978-3702234874

Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 5 Jahren

Preis: 19,95 EUR

Aufmachung des Buches
Das Buch ist im Hardcover gebunden und das Papier ist ein wenig dicker. Hier können Kinder immer wieder lesen und nachschlagen, das Buch wird sich lange halten.

Inhalt
Es handelt sich um ein Sachbuch für Kinder. Thematisiert werden verschiedene Dinge des täglichen Lebens, wie Wasser, Gestein, Gemüse, Weizen und Obst. Die Wahl der Themen ist vielfältig und bezieht sich auf Stoffe, die Menschen jeden Tag aufs Neue begegnen.

Umsetzung
Jedes Thema wird auf einer Doppelseite vorgestellt. Das Buch ist klar aufgeteilt. Auf der linken Seite gibt es Texte und Infokästchen, die interessante Details zum vorgestellten Gemüse, etc. enthalten.
Auf der rechten Seite finden sich verschiedene Bilder. Beim Wasser zum Beispiel wird dem Kind gezeigt, in welchen Formen es vorkommen kann, als Regenwasser, Schneeflocken, Eisberg oder Fluss. Beim Weizen werden die verschiedenen Getreidesorten wie Roggen, Gerste und Hirse bildlich dargestellt und deren Verwendung gezeigt. Die Bilder sind detailgetreu und eine super Ergänzung zu den Texten. Kinder können hier direkt sehen, in welchen Formen die Schätze der Welt vorkommen und wofür sie verwendet werden.
Die Texte sind einfach und verständlich formuliert. Super zum Verständnis für Kinder.
Gelesenes vergisst man auch schnell wieder. Durch die Bilder bleibt es eher hängen. Allerdings hat sich die Autorin noch etwas Weiteres einfallen lassen, damit Kinder nachhaltig etwas lernen können und Spaß dabei haben: Experimente, Bastelideen und Rezepte.
Beim Wasser zum Beispiel kann man die Auftriebskraft sehen. In ein Glas mit Wasser ein rohes Ei legen und Salz dazu geben. Schon sieht man, wie das Ei Stück für Stück nach oben getragen wird. Einfach, schnell zu machen und die Kinder können es selbst umsetzen.
Im Kindergarten haben wir aus Kartoffeln Stempel angefertigt. Eine Anleitung hierzu gibt es auch in diesem Buch. Selbst Zwiebeln können zum Verzieren von Karten oder ähnlichem verwendet werden.
Das Buch ist meiner Meinung nach nichts für Kinder ab 5 Jahren. Die Informationen werden von den Kleinen nicht aufgenommen, dafür sind es zu viele. Ich persönlich empfehle das Buch für Kinder ab 8 Jahren.
Die Informationen werden super aufbereitet. Allerdings gibt es genügend Erwachsene, die nicht wissen, was (Speise-)Stärke oder ein Aggregatszustand sind oder das die Baumrinde aus Borke und Bast besteht (da habe ich selbst etwas gelernt). Ich denke, dass sich Kinder einige Infos nicht merken können und an verschiedenen Stellen die Hilfe der Eltern zum Verständnis brauchen.
Man hat mir beigebracht, dass mit Essen nicht gespielt wird. Deshalb finde ich das Basteln mit Kartoffeln oder Zwiebeln nicht so gut. Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass mir selbst keine andere Verwendung einfiele, damit Kinder mit dem Gemüse arbeiten können.

Fazit
Ein lehrreiches Buch für Kinder, das einige Schätze unserer Erde verständlich vorstellt und erlebbar macht. Mit Sicherheit wird auch das ein oder andere Aha-Erlebnis für Erwachsene dabei sein. Ich empfehle das gemeinsame Lesen durch Eltern und Kind, da mit Sicherheit an der einen oder anderen Stelle Fragen aufkommen werden.
Die Experimente für die Kinder sind leicht und ungefährlich. Da reicht ein wachsames Auge der Eltern in der Regel aus. So können die Kleinen eigenständig forschen und lernen.
Ich kann mich dem Leitspruch der Autorin nur anschließen: „Vom Staunen zum Wissen und vom Wissen zur Wertschätzung“.

4 von 5 Sternen

Hier geht es zur Leseprobe.
Das Buch kann man direkt beim Verlag erwerben.

Ich freue mich über jeden Kommentar, Grüße und Anregungen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s