Archiv der Kategorie: Rezension

Gelesen: Erstes Aufklappen und Verstehen: Warum brauchen wir Bienen?

Autorin: Katie Daynes

Hardcover: 12 Seiten

Verlag: Usborne Verlag

Auflage: 1. (9. Februar 2018)

ISBN-13: 978-1782327608

Vom Hersteller empfohlenes Alter:
4 – 6 Jahre

                                                                      Preis: 11,95 EUR

Kann man mit Spaß lernen? Ich sage, auf jeden Fall! Bienen und Hummeln sind nicht nur wunderschön, sie sind auch nützlich. Und wer isst nicht gerne leckeren Honig? Im Buch, das ich euch heute vorstelle, könnt ihr viel Interessantes und Wissenswertes über Bienen lernen. Und wer weiß, vielleicht geht ihr gemeinsam mit euren kleinen Forschern hinaus und beobachtet unsere kleinen Freunde? Weiterlesen

Gelesen: Finn und Frieda finden den Frühling

Autor: Martin Klein

Taschenbuch: 48 Seiten

Verlag: Tulipan Verlag

Auflage: 1 (19. Februar 2018)

ISBN-13: 978-3864294112

Vom Hersteller empfohlenes Alter:
7 – 9 Jahre

                                                          Preis: 8,95 EUR

Dieses Buch musste ich einfach lesen. Es erinnert mich an ein Ereignis vor etlichen Jahren, ich war selber noch ein Kind. Meine Eltern fanden im Dezember einen Igel, der abgemagert aussah und im Schnee herumtippelte. Sie nahmen ihn mit und brachten ihn zum Tierarzt – er hätte in der Natur nicht überlebt. Und dann kam er natürlich zu uns. Wir nannten ihn Anton und versorgten ihn den Winter über, bevor wir ihn im Frühling wieder aussetzen konnten. Auch Finn und Frieda kümmern sich um einen kleinen, stacheligen Freund. Und damit er möglichst früh wieder in die Natur zurückkehren kann, machen sie sich auf die Suche nach dem Frühling. Weiterlesen

Gelesen: Timmi fängt ein Nachtgespenst

Autorin: Petra Glinka

Taschenbuch: 32 Seiten

Verlag: Carow Verlag

Auflage: 1 (17. November 2017)

ISBN-13: 978-3944873145

Vom Hersteller empfohlenes Alter:
3 – 6 Jahre

Preis: 10,00 EUR

In diesem Buch möchte sich die Autorin an das Thema Angst bei Kindern heran-wagen. Timmi übernachtet bei seinem Freund und sieht des Nachts ein Gespenst. Mutig gehen er und sein Freund der Sache nach und stellen fest, dass es oft genug eben keinen Grund gibt, um Angst zu haben. Ich erinnere mich noch gut daran, dass ich als Kind selbst hin und wieder Angst davor hatte, allein in meinem dunklen Zimmer zu schlafen. Dieses Buch ist für mich auch eine kleine Reise in die eigene Vergangenheit, in der vieles furchterregender war, als es das heute ist. Weiterlesen

Gelesen: Fantasy schreiben und veröffentlichen (Schreibratgeber)

Autorin: Sylvia Englert

Hardcover: 335 Seiten

Verlag: Autorenhaus Verlag GmbH

Auflage: 1 (10. November 2015)

ISBN-13: 978-3866711273

Preis: 19,99 EUR

 

Fantastische Bücher faszinieren mich schon seit jeher. Schwert, Magie und allerlei unglaubliche Geschöpfe bereichern regelmäßig meine Abende. Seit Jahren tüftle ich bereits an einer Geschichte, die ebenfalls der Fantasy zugerechnet werden kann. Und genau hierfür habe ich diesen Ratgeber gekauft, in der Hoffnung neue und nützliche Informationen zu finden. Weiterlesen

Gelesen: Suri, das magische Zauberpony und das Geburtstagsabenteuer

Autor: Andrea Schütze

Taschenbuch: 32 Seiten

Verlag: Ernst Kaufmann

Auflage: 1 (17.01.2018)

ISBN-13: 978-3780663092

Vom Hersteller empfohlenes Alter:
4 – 6 Jahre

Preis: 12,95 EUR

Heute stelle ich Euch ein Bilderbuch, das speziell für Mädchen geschrieben wurde, vor. Ich halte immer mal wieder Ausschau nach solchen Büchern, denn ich habe drei Cousinen im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren, denen ich zwischendurch eine kleine Freude machen möchte.

Weiterlesen

Gelesen: 1, 2, 3 – Rica verschenkt ein Osterei

Autorin: Katharina Wilhelm

Gebundene Ausgabe: 20 Seiten

Verlag: Ernst Kaufmann

Auflage: 1 (17. Januar 2018)

ISBN-13: 978-3780663085

Vom Hersteller empfohlenes Alter:
3 – 6 Jahre

______________________________________________Preis: 12,95 EUR

Es sind noch rund sechs Wochen bis Ostern. Diese Zeit wird für den Osterhasen wieder stressig, muss er doch Millionen von Ostereiern verteilen. Das kleine Schaf Rica hilft ihm dieses Jahr dabei, den Waldbewohnern eine kleine Freude zu machen.

Weiterlesen

Gelesen: Vier fahrn ans Meer (Bilderbuch)

Autorin: Birgit Schössow

Gebundene Ausgabe: 48 Seiten

Verlag: Tulipan Verlag

Auflage: 1 (22. Januar 2018)

Vom Hersteller empfohlenes Alter:
3 – 6 Jahre

______________________________________________ISBN-13: 978-3864294020

______________________________________________Preis: 15,00 EUR

Dieses Buch ist etwas für den Sommer, wenn der nächste Familienurlaub ansteht. Im Auto geht es Richtung Meer und auf der langen Reise ist so einiges los. Umso erfrischender und spaßiger ist das kühle Nass am Ende.

Weiterlesen

Gelesen: Eine Vogelhochzeit (Bilderbuch)

Autor: Hendrik Jonas

Gebundene Ausgabe: 52 Seiten

Verlag: Tulipan

Auflage: 1 (22. Januar 2018)

Empfohlenes Alter: Ab 4 Jahren

ISBN-13: 978-3864294037

___________________________________________  Preis: 15,00 EUR

Es ist nicht mehr lange hin bis zum Frühling. Vor meinem Balkon sitzen Elstern, Rotkehlchen und Sperlinge und zwitschern fleißig. Doch warum? Ganz klar, sie singen ihre Hochzeitslieder, um eine passende Partnerin zu finden. In diesem Buch begleiten wir einen kleinen Vogel, der sein Lied leider vergessen hat. Ob er doch noch eine Frau findet?

Weiterlesen

Gelesen: Progressive Muskelentspannung (mit Audio CD)

Autor: Friedrich Hainbuch

Taschenbuch: 80 Seiten

Verlag: Gräfe und Unzer Verlag

Auflage: 3 (2016)

ISBN-13: 978-3833845710

Preis: 17,99 EUR

 

Ich kann hin und wieder nicht vernünftig einschlafen und habe deshalb nach einer Methode gesucht zu entspannen und abends zur Ruhe zu kommen. Eine Freundin hat mir die progressive Muskelentspannung vorgeschlagen. Ich habe sie ausprobiert und bin vom Ergebnis begeistert.

Weiterlesen

Gelesen: Mein kleiner Freund Taschi

Autorin: Anna und Barbara Fienberg

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten

Verlag: Kerle in Herder

Auflage: 1 (30. September 2015)

ISBN-13: 978-3451713200

Vom Hersteller empfohlenes Alter:
5 – 12 Jahre

Preis: 12,99 EUR

Aufmachung des Buches

Bei diesem Hardcover Buch kann man bereits den Protagonisten der Geschichten, Taschi, sehen. Er kommt auf dem Rücken eines Schwans zu Jack geflogen, dem er seine Abenteuer erzählt. Im Hintergrund kann man schon einige der Figuren aus den kommenden Geschichten sehen. Der Buchrücken ist nicht glatt, sondern besteht aus grobem, bedrucktem Stoff.

Inhalt

Das Buch gliedert sich in sechs Kapitel. Es sind größtenteils unzusammenhängende, in sich abgeschlossene Geschichten, in denen Taschi es unter anderem mit Riesen, Geistern und einem Drachen aufnehmen muss.

Umsetzung

Die s/w Bilder sind sehr schön und voller Details, bei denen Kinder viel entdecken können. Texte und Bilder machen ungefähr je eine Hälfte des Buches aus.

Jack wirkt zu Anfang des Buches wenig sympathisch und patzig. Sein Vater stellt Fragen zu seinen Erzählungen und er antwortet immer wieder „‘Das ist doch ganz egal‘, sagte Jack, ‚immer willst du so unwichtige Sachen wissen!‘“ (S.10) oder „Und jetzt erzähle ich gar nichts mehr.“ (S. 11)

Die Geschichten sind zum Teil nicht nachvollziehbar. Ein Drache ist traurig, denn er ist der letzte seiner Art. Warum er seine Familie aufgefressen hat, bleibt ein Rätsel. Und anstatt ihn aufzumuntern, lockt Taschi ihn in eine Falle, damit er in den Fluss stürzt und sein Drachenfeuer erlischt.

Die Riesen sind zerstrittene Eheleute. Die Ehefrau sagt ihm gegenüber Dinge wie „‘Bist du das Dschintu, du mückenzerstochener Trampel von nichtsnutzigem Ehemann?‘“ (S.54) oder „‘Tschintu, schweineköpfiger Trampel von einem Ehemann […]‘“ (S.60) Es gibt eine Illustration, in der sie ihn an den Haaren zieht und bedrohlich eine Keule schwingt. Tschintu seinerseits hat seine Frau in einen Käfig eingesperrt.

In der letzten Geschichte geht es um Baron Adlernase. Er ist gemein und gierig. Damit die Dorfbewohner ihre Häuser von ihm kaufen und den überhöhten Mieten entgehen können, stiehlt Taschi Gold aus Adlernases Schatzhöhle und die Dorfbewohner lügen diesem vor es sei von deren Kindern gesandt worden. Jacks Vater findet so ein Verhalten vollkommen in Ordnung und sagt: „‘Baron Adlernase hat bekommen, was er verdient hat […]‘“ (S. 156)

Fazit

Das Kinderbuch kann mich nicht überzeugen. Das schönste an ihm sind die gelungenen Illustrationen. Die Texte sind für Kinder verständlich geschrieben, doch ich finde den Inhalt ungeeignet. Es ist kein Grund erkennbar, warum die Eheleute sich gegenseitig beleidigen, einsperren oder vielleich sogar schlagen und auch das Motiv des Drachen, der seine Familie gefressen hat, bleibt unklar. Schlimm wird es für mich dann aber doch, wenn Taschi den traurigen Drachen in eine Falle lockt oder Jacks Vater Lüge und Diebstahl in Ordnung findet. An der Stelle frage ich mich, ob die Autorinnen auch gerne ein stehlendes und lügendes Kind hätten.

1 von 5 Sternen

Hier geht es zur Leseprobe

Das Buch kann man direkt beim Verlag erwerben

Der Verlag hat mir freundlicherweise ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.